Eigene Domäne für Ihre Website

Sie können die Conference Manager Webadresse mit Ihrem eigenen Domänennamen ersetzen. Es gibt mehrere Anwendungsmöglichkeiten. Hier sehen Sie die technischen Einzelheiten der beiden Lösungen.

”Eine Veranstaltung”

Wenn Sie bereits einen Domänennamen besitzen – z.B. foodkongress.de –, die Sie für eine bestimmte Veranstaltung verwenden möchten, richten wir diesen für Sie ein. Gleichzeitig können Sie auf Ihre Domäne verweisen über eine IP-Adresse, die Sie von uns erhalten. Es besteht auch die Möglichkeit, eine Subdomäne zu benutzen, z.B. event.foodkongress.de oder foodkongress.hamburg.de.

Für beides gilt, dass Sie einen Domänennamen oder eine Subdomäne wählen und auf die IP-Adresse von Conference Manager während der Laufzeit der Veranstaltung verweisen. Die Lösung wird dann nur für diese eine Veranstaltung genutzt.

”Alle Veranstaltungen”

Falls Sie eine Domäne für alle Ihre Veranstaltungen benutzen möchten, ist dies ebenfalls möglich. Um verschiedene Veranstaltungen voneinander zu unterscheiden, wird der Name der einzelnen Veranstaltung zum Domänennamen hinzugefügt - z.B. foodkongress.de/Hamburg oder foodkongress.de/2015. Hier gibt es zahlreiche Möglichkeiten.

Technische Einzelheiten

Es gibt einige technische Einzelheiten zu klären bei der Verwendung von eigenen Domänennamen und daher übernehmen wir die Einrichtung in Conference Manager – Sie müssen uns lediglich mitteilen, welche der beiden Möglichkeiten Sie verwenden möchten.

Falls Sie bereits eine Domäne besitzen, muss Ihre EDV mit einem sogenannten A-Record Eintrag auf die IP-Adresse verweisen, die Sie von Conference Manager erhalten.

Falls Sie noch keine Domäne haben, kann Conference Manager sämtliche technische Einzelheiten für Sie erledigen. Sie teilen uns einfach den gewünschten Domänennamen mit. Wir werden dann in Ihrem Namen bestellen und alles entsprechend Ihren Wünschen einrichten.
Für diesen Service berechnen wir €85.

Sicherheit

Alle Anmeldungen in Conference Manager laufen unter einem sogenannten SSL-Zertifikat. Dies bedeutet, dass ein gesondertes Zertifikat für Ihre Anmeldungswebsite ausgestellt werden muss, denn nur hierdurch ist die Datensicherheit gewährleistet. Das Zertifikat wird in Ihrem Namen ausgestellt und mit Ihrem Domänennamen verknüpft.

Nur der Eigentümer der Domäne kann die Ausstellung eines SSL-Zertifikats genehmigen. Dabei schickt der Zertifikatsaussteller eine E-Mail an den registrierten Inhaber des Domänennamens, damit dieser die Ausstellung des SSL-Zertifikats genehmigt. Ein SSL-Zertifikat hat eine Laufzeit von einem Jahr ab Ausstellungsdatum.

 

Preis

Eine Veranstaltung
2.500,- / max. 1 Jahr


Alle Veranstaltungen
4.500,- pro Jahr

Jetzt bestellen

Kaufbedingungen Zusatzmodule

Zusatzmodule gelten ein Jahr ab Kaufdatum und werden automatisch verlängert. Die Kündigungsfrist beträgt 3 Monate zum Ende der Laufzeit.

Bei der Conference Manager Jahreslizenz gilt das Modul für alle Veranstaltungen und Lizenzen der betreffenden Firma. Bei Einzellizenzen gilt das Modul nur für die entsprechende Veranstaltung und maximal 1 Jahr.

Module, die nicht verwendet werden können, weil das Conference Manager Abonnement gekündigt wurde, werden nicht erstattet.

Bitte beachten Sie, dass alle genannten Preise sich zzgl. MwSt. verstehen.